Ein 3D-Panorama ist eine dreidimensionale Weitwinkelansicht oder Darstellung eines physischen Raums, sei es in Gemälden, Zeichnungen, Fotografien, Filmen, seismischen Bildern oder einem dreidimensionalen Modell. Ein 3D-Panorama hat viele Namen – manche nennen es eine Weitwinkelaufnahme, andere eine Ultraweitwinkelaufnahme. Meistens benennen die Fotografen das Bild einfach nach der Art des Objektivs, das sie bei der Aufnahme verwendet haben. Im Allgemeinen ist ein Objektiv mit einer Brennweite zwischen 8 und 18 mm ein Weitwinkelobjektiv. Bei der Panoramafotografie handelt es sich um eine Technik der Fotografie, bei der mit spezieller Ausrüstung oder Software Bilder mit horizontal verlängerten Sichtfeldern aufgenommen werden. Bei einem 3D-Panorama sind sowohl das Seitenverhältnis als auch die Abdeckung wichtig. Sie können ein 3D-Panorama aufnehmen, indem Sie mit Ihrer Kamera geradeaus schauen und sich dann einmal um die eigene Achse drehen. Das bedeutet, dass das, was sich über und unter Ihnen befindet, nicht erfasst wird, anders als bei einem 360-Grad-Bild. Virtuelle Panoramatouren werden häufig im Bereich der Architektur eingesetzt.